DMFV-Segelflug-Fibel

Den Reiz des Modellsegelfliegens macht die unmittelbare Auseinandersetzung mit Wind und Sonne aus. Während die Sonne als Thermikmotor lange Flüge in großen Höhen ermöglicht, bietet optimaler Wind die Gelegenheit, zahlreiche Kunstflugfiguren üben zu können. Beim Segelfliegen kann jeder Pilot seine Grenzen und die seines Modells austesten.

Bevor es jedoch so weit ist, müssen die Grundlagen beherrscht werden. Mit der Segelflug-Fibel des Deutschen Modellflieger Verbands (DMFV) werden Einsteigern in den Modellsegelflug-Sport die ersten Schritte einfacher gemacht und die Basis-Techniken sowie zahlreiche Tipps mit auf den Weg gegeben. Aber auch für Freizeitpiloten, die bereits Erfahrung im Segelfliegen haben, hat Autor Markus Glöckler zahlreiche nützliche Ratschläge parat, die den Umgang mit Segelflugmodellen erleichtern und neue Möglichkeiten offenbaren.

Markus Glöckler
68 Seiten
DIN A5

Kunden kauften auch